Anästhesie / Perioperative Medizin

«In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen Klinischen Fachgebieten leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Genesung unserer Patienten.»

Im Spital Muri werden im Jahr bis zu 5000 Anästhesien in den Fachgebieten Allgemeinchirurgie und Traumatologie, Orthopädie, Gynäkologie, Urologie und ORL durchgeführt.

Unser eingespieltes und versiertes Team besteht aus Fachärztinnen und Fachärzten für Anästhesie sowie spezialisiertem Anästhesie-Fachpflegepersonal.
Wir begleiten die Patienten vor, während und nach operativen Eingriffen und diagnostischen Maßnahmen. Durch das Ausschalten des Schmerzempfindens und der Aufrechterhaltung der Atem- und Kreislauffunktionen unter kontinuierlicher Überwachung werden chirurgische Operationen und interventionelle Eingriffe ermöglicht.

Dank großer medizinischer Fortschritte ist die moderne Anästhesie sicher, schonend und individuell einsetzbar. Abhängig von der Art des Eingriffs, des körperlichen Zustandes und der Begleiterkrankung werden das Anästhesieverfahren sowie die Schmerztherapie individuell auf den Patienten abgestimmt.
In einem persönlichen Gespräch mit symptombezogener Untersuchung besprechen wir gemeinsam mit dem Patienten die individuelle Anästhesieform vor der geplanten Operation und die nachfolgende Behandlung eventuell auftretender Schmerzen. Nach der Operation werden durch unser Team im Aufwachraum lebenswichtige Organfunktionen sorgfältig überwacht. Nach großen Operationen oder auch nach schweren Unfällen ist häufig eine verlängerte Überwachung lebenswichtiger Organfunktionen und ggf. apparative Therapie auf einer Intensivstation notwendig. Dafür stehen Ihnen unsere in der Intensivmedizin erfahrenen Anästhesisten und das speziell ausgebildete Pflegepersonal zur Verfügung.