Operation

Vor einer Operation oder Untersuchung gibt es viele offene Fragen. Wir informieren Sie über alles Wissenswerte.

Vor der Operation

Der Anästhesiearzt informiert Sie selbstverständlich auf der Tagesklinik unmittelbar vor dem Eingriff über die geeignete Anästhesieart, sofern Sie nicht schon zuvor die Anästhesiesprechstunde besucht haben. Bitte entfernen Sie Kontaktlinsen, herausnehmbaren Zahnersatz, Ringe, Piercings und Schmuck sowie Make-up und Nagellack.

Während der Operation

Selbst die kleinsten Eingriffe werden aus Sterilitätsgründen im Operationssaal durchgeführt. Um Infektionen zu vermeiden, müssen Sie auch während der Operation in Lokal- oder Regionalanästhesie ein Spitalhemd, eine Mütze und eventuell einen Mundschutz tragen.

Nach der Operation

Nach dem Eingriff werden Sie von Ärzten und vom Pflegefachpersonal bis zur Ihrem Austritt betreut. Nützen Sie die Zeit während Ihres Aufenthalts und entspannen Sie sich mit einer Lektüre oder beim Musik hören. So bald wie möglich werden Sie nach dem Eingriff etwas zu trinken erhalten. Ihre Angehörigen oder Begleitpersonen können sich selbstverständlich nach dem Eingriff beim Pflegefachpersonal und bei den zuständigen Ärzten über Ihr momentanes Befinden und den Zeitpunkt Ihres Austritts erkundigen. Beachten Sie bitte, dass Mobiltelefone aus Sicherheitsgründen in der Tagesstation nicht erlaubt sind.