Radiologie - Spital Muri

Mammographie

Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust. Sie wird hauptsächlich zur Früherkennung von Brustkrebs eingesetzt. Das Mammakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen; aber auch Männer können an Brustkrebs erkranken.

Wird Brustkrebs im frühen Stadium erkannt, steigen die Heilungschancen enorm an. Frauen mit bestehenden Risikofaktoren wird geraten mindestens ab dem 40. Lebensjahr die Brust auf eine bösartige Erkrankung zu kontrollieren. Die heute direktdigitale Anlage liefert sehr hochauflösende Bilder. Um das Resultat noch weiter zu optimieren, muss die Brust kurzzeitig komprimiert werden. Dies ist völlig gefahrenlos, kann aber von einigen Frauen als unangenehm empfunden werden. Schmerzen treten nur sehr selten auf. In Einzelfällen sichert der Radiologe die Diagnose mit einer zusätzlichen Ultraschall-Untersuchung oder einer Kernspintomographie der Brust.